Branchennachrichten

Die Verwendung eines Karton-Kompressionsprüfgeräts

Ansichten : 3971
Updatezeit : 2021-03-09 08:44:21

    Der Kartonkompressionstester eignet sich für den Einsatz in Elektronik, Elektrogeräten, Drähten, Hardware, Fahrrädern, Handtaschen, Lebensmitteln, Medikamenten, Schuhen, Möbeln und anderen Fabriken, deren Produkte in Wellpappenschachteln verpackt sind.
    Die Druckfestigkeit des Kartons wird in Effektivwert und Endwert unterteilt. Während des Kompressionstests ändert sich der Kraftwert manchmal von langsam zu schnell direkt zum Kollapspunkt, und einige steigen allmählich zum Kollapspunkt an. Im Langzeitkompressionstest hat die Änderung des Kraftwerts manchmal einen bestimmten Puffer: Das heißt, wenn der Kraftwert und der Verformungsbetrag bis zu einem gewissen Grad ansteigen, stoppt der Kraftwert und der Verformungsbetrag steigt weiter an. Nach einiger Zeit steigt der Kraftwert weiter an. Bis zum Einsturzpunkt des Kartons wird der Kraftwert vor dem Puffern als effektiver Kraftwert und die Verformung vor dem Puffern als effektive Verformung bezeichnet.
    Obwohl der Kraftwert nach dem Puffern weiter ansteigen kann, hat der Karton begonnen, sich zu verformen und kann die Anforderungen für die Verwendung nicht erfüllen. Daher sollte der Standard zur Beurteilung der Druckfestigkeit des Kartons der effektive Kraftwert während des Drucktests sein. Eine gute Druckleistung kann sicherstellen, dass der Inhalt während des Transports und der Lagerung nicht beschädigt wird. Gleichzeitig kann es auch die Produktion der Verpackungskartonhersteller nach den unterschiedlichen Inhalten leiten. Es kann als professionelles Instrument für die QS-Zertifizierung von Lebensmittelverpackungen verwendet werden.